Autoankauf Berlin
Telefonnummer
030 436 603 51
Startseite

Ein Motorrad Probefahren: So finden Sie sicher das perfekte Motorrad

Wenn gebrauchte Motorräder den Besitzer wechseln, so ist die Probefahrt mit das Wichtigste. So lernen Sie das Motorrad kennen und können sich für oder gegen den Kauf entscheiden. Ein Motorrad Probefahren ist dementsprechend für viele Käufer ebenso wichtig, wie ein Blick auf den Zustand des Motorrads und die richtigen Papiere.

Wer ein Motorrad kaufen möchte, sollte sich allerdings mit diesen Fahrzeugen bereits ein wenig auskennen. Denn mit dem Motorrad Probefahren allein ist es nicht getan.

Vor dem Motorrad Probefahren: Worauf sollten Sie achten?

Motorrad probefahren - bei Auto Ankauf Berlin

Wenn Sie ein Motorrad kaufen möchten, so sollten Sie zunächst auf den Verkäufer achten. Denn auch ohne Fachkenntnisse kann das menschliche ein wichtiges Kriterium sein. Vertrauen Sie auf Ihre Menschenkenntnis. Wenn Ihnen der Verkäufer nicht sympathisch ist oder Ihnen nicht geheuer vorkommt, so sollten Sie auf den Kauf verzichten. Denn unser Gespür trügt uns selten.

Gebrauchte Motorräder sind ein Feld, in dem vom Verkäufern viel Schindluder getrieben wird. Also eher auf das eigene Gefühl vertrauen und bei einem schlechten Gefühl auf das Motorrad Probefahren verzichten. Ist der Verkäufer Ihnen jedoch sympathisch, so können Sie sich um die eigentliche Maschine kümmern. Zunächst allerdings sollten Sie die wichtigen Papiere überprüfen. Dazu gehören:

  • Zulassung des Motorrads
  • Nachweis über die gültige Versicherung des Motorrads
  • Bericht der letzten HU/AU
  • Ggf. Scheckheft der Werkstatt

Wenn Sie diese Unterlagen überprüfen können, steht es um die Sicherheit des Motorrades bereits nicht schlecht. Dennoch sollten Sie kein Motorrad kaufen, welches Sie nicht probe gefahren sind. Gebrauchte Motorräder haben oftmals ihre Tücken, die erst während der Fahrt ersichtlich werden.

Absicherung ist wichtig: Motorrad Probefahren mit Sicherheit

Wenn Sie das Motorrad Probefahren möchten, so ist dies oftmals nicht so einfach machbar. Denn es steht immer die Frage nach der Versicherung im Raum. Sowohl Sie als auch der Besitzer des Motorrads möchten umfassend abgesichert sein. Es hat sich als durchaus hilfreich erwiesen, über die Probefahrt einen Vertrag aufzusetzen.

Einen solchen finden Sie unter anderem beim ADAC. Somit können sowohl Sie als auch der Besitzer des Motorrads sich absichern. Und bei Schäden genau definiert festhalten, wer für diese haften und aufkommen muss. So können Sie sich ganz auf die Probefahrt konzentrieren und müssen sich keine Gedanken um die Haftung oder die eventuell fehlende Versicherung machen.

Lieber etwas teurer, aber sicher: Gebrauchte Motorräder vom Händler

Wenn Sie ein Motorrad Probefahren und zugleich die absolute Sicherheit genießen möchten, so sollten Sie gebrauchte Motorräder nur vom Händler kaufen. Wenn Sie ein Motorrad beim Autoankauf Berlin kaufen, so ist das Motorrad bereits auf Mängel überprüft. Sie müssen sich so weniger Sorgen und Gedanken machen.

Natürlich sind gebrauchte Motorräder vom Händler etwas teurer, aber Sie haben die Sicherheit, die Sie bei einem Privatverkauf nicht erreichen können. Ein Motorrad kaufen kann somit deutlich einfacher werden.

Gebrauchte Motorräder: Darauf sollten Sie achten

Wenn Sie ein Motorrad Probefahren, sollten Sie darauf bestehen, dass der Motor kalt ist. Denn viele Motorräder springen mit warmem Motor deutlich leichter an. Schwierigkeiten beim Start können Sie somit nur bei einem kalten Motor bemerken. Auch sollten Sie vor dem Antritt der Fahrt alle Lager auf Spiel und alle sichtbaren Elemente auf deren festen Sitz kontrollieren.

Ein Blick auf die sicherheits relevanten Bereiche wie Bremsen und Reifen sollte ebenfalls riskiert werden. Schließlich möchten Sie kein Motorrad Probefahren, welches nicht sicher genug für den Straßenverkehr ist. Gebrauchte Motorräder stellen natürlich immer ein gewisses Risiko dar. Wenn Sie ein gebrauchtes Motorrad kaufen, sollten Sie von diesem vollkommen überzeugt sein.

Das Motorrad Probefahren: Wichtige Faktoren während der Fahrt

Als Probefahrer sollten Sie alle Gänge des Motorrads austesten und auch bei unterschiedlichen Drehzahlen schalten. Gebrauchte Motorräder verstecken hier gerne ihre Fehler. Wenn Sie gründlich sind und auch auf die Geräusche der Maschine achten, können Sie viele Fehler schnell hören oder spüren.

Wenn Sie ein Motorrad kaufen, sollte während der Probefahrt nichts auffällig sein. Schließlich wollen Sie das Motorrad Probefahren, um solche Fehler zu entdecken und nicht unbedingt, um ein Gespür für die Maschine zu erhalten. Fühlen Sie sich wohl auf der Maschine und reagiert diese wie gewünscht, können Sie das Motorrad kaufen. Bei Auffälligkeiten beim Motorrad Probefahren sollten Sie vom Kauf eher Abstand nehmen.

Wenn Sie bereits verschiedene Motorräder gefahren sind und die entsprechende Erfahrung besitzen, können Sie problemlos ein passendes Motorrad kaufen. Anfänger hingegen sollten sich einen erfahrenen Partner mitnehmen, wenn Sie gebrauchte Motorräder besichtigen oder das Motorrad Probefahren. Nur so können Probleme schnell erkannt werden. Der Gang zum Händler ist jedoch in den meisten Fällen die bessere Wahl.

Sie sind interessiert, ein gebrauchtes Motorrad zu kaufen? Dann kontaktieren Sie uns unverbindlich!









Felder mit * sind Pflichtfelder
Geben Sie bitte nochmal Ihren Namen ein

Anfahrt

Hier finden Sie die genaue Adresse unserer Filiale.

Anfahrt